Fitnessraum

So unser letztes Projekt war dann der Fitnessraum.
Es musste noch ein Raum abgeteilt werden, welcher mit einer Ständerwand aus 5/8 Staffeln realisiert wurde, diese wurde dann mit OSB Platten beplankt. Auf die OSB-Platten kamen dann Wandpanele und auch auf die Decke kamen Panele, der rest des Raumes wurde ausgemalt und auf dem Boden ein Laminat verlegt. Für die Technik wird der alte Onkyo TX 605 aus dem Heimkino verwendet und 2 Stk. der im Kino bewährten Imagination 2 Lautsprecher, ein LED-Fernseher wurde dazugekauft. Als Fitnessgeräte gibt es ein Rudergerät, einen Ergometer und ein Laufband.  Die neueste Errungenschaft ist eine Sprossenwand.

 
 
 
 
 
 

Comments